Bau‘ Dein Ding


Beginn:

Ansprechpartner

  • Volker Breust
  • Volker@fablab.sh
  • 0431 - 90 89 43 80

Informationen

  • ECTS: 2,5
  • SWS:
  • Prüfungsleistung: Portfolio
  • Sprache:

Dein Interesse

Du hast eine Idee für ein Produkt oder dir fehlt etwas, das du nicht kaufen kannst. Du bastelst/tüftelst gerne, bist kreativ und beschäftigst dich mit dem Lösen von Problemen. Du brauchst KEINE VORKENTNISSE, Neugier reicht aus!

 

Die Inhalte

Wir wollen vermitteln, wie man von einer Idee ein CAD Modell erstellt und einen Prototypen zum Anfassen produziert.

Im ersten Abschnitt werden wir mit Fusion 360 an den Entwürfen arbeiten und im Zweiten mit Hilfe von 3D Drucker, Lasercutter oder CNC Fräse die Dinge bauen. Ihr könnt auch Nähen, Nageln, drehen, bohren, feilen…

Das ganze findet im Fablab statt (www.fablab.sh), in dem euch alle Werkzeuge und Maschinen zur Verfügung stehen.

 

Ablauf

Start am 30.10. und dann immer montags von 16:00 – 18:00 Uhr im fablab.sh

Zu Beginn der Veranstaltung stellt Ihr eure Ideen vor. Wir geben euch eine Einführung in die Funktionen von Fusion 360. Die Objekte entwickeln wir gemeinsam dreidimensional am Computer.

Zur Halbzeit des Kurses stellt Ihr eure Produkte vor und wir planen, wie man es am besten bauen kann.

Mit dem Fokus auf eure Projekte erklären und vergleichen wir die unterschiedlichen Rapid Prototyping Verfahren. Am Ende sollte jeder etwas in den Händen halten.

 

Veranstaltungen

·       Vorstellung der Personen und Ideen

·       Einstieg in Fusion 360

·       CAD modelling

·       Vorstellung eurer 3D Modelle und der Rapid Prototyping Methoden

·       Modellbau mit 3D Drucke & Co

·       Abschlusspräsentation

 

Die Formalitäten

Am Ende des Semester soll eine Abschluss- bzw. Zwischenpräsentation gehalten werden.

Für eine reibungslosen Ablauf sollten die Teilnehmer die kostenlose Software Fusion 360 von Autodesk installiert auf einem Laptop mitbringen. Eine Maus ist notwendig.

Es besteht die Möglichkeit, sich den Kurs im Wahlpflichtbereich / in der Fachergänzung mit ECTS anrechnen zu lassen. Hierfür wird eine Abschlussdokumentation erwartet sowie 2 kurze Statusberichte/Retrospektiven.

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung: Beteiligung an einer (Online-)Kurzevaluation nach jedem Termin. Alternativ kann eine kurze Ausarbeitung zu dem Thema der jeweiligen Session angefertigt werden.

 

Anmeldung ab dem 2. Oktober 2017

 

 

Bau' Dein Ding