Design Thinking


Beginn:

Ansprechpartner

  • Alexander Ohrt
  • alexander.ohrt@opencampus.sh
  • 01706270931

Informationen

  • ECTS: 5
  • SWS: 2
  • Prüfungsleistung: Präsentation
  • Sprache: Deutsch/English

Die Veranstaltung hat bereits begonnen und eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte werfe einen Blick auf die anderen Veranstaltungen von opencampus.

Unsere Herausforderung

Wie wollen wir im Austausch mit vielfältigen Einflüssen und unterschiedlichen Menschen in Zukunft arbeiten? // #reCoworking along with refugees and migrants

 

Der Hintergrund

Coworkingspaces sind Orte, in denen die Arbeit der Zukunft schon heute möglich ist. Dort finden sich Menschen unabhängig von ihrer Nationalität oder ihrem Bildungshintergrund, basierend auf gleichen Interessen, um zusammen in wechselnden Teamkonstellationen zu arbeiten. Dieses Jahr wird es weltweit über 10.000 geben.  Selbst aus Bibliotheken können in Zukunft Coworkingspaces werden. Die OrganisatorInnen dieser Orte werden Community ManagerInnen genannt.

Doch wie kann man sich dafür qualifizieren, um dort zu arbeiten? Dieses Berufsfeld ist noch zu neu, als das traditionelle Studiengänge ihre AbsolventInnen darauf vorbereiten könnten. Darum gibt es unseren Kurs.

 

Unser Ziel

Wir wollen die TeilnehmerInnen dazu sensibilieren und darauf vorbereiten, Community ManagerInnen für Coworkingspaces werden zu können. Egal ob in der Stadt, auf dem Land oder am Meer. Das ist deutschlandweit einmalig.


 

Die Daten

Start (verpflichtend)
25.10 // 16 – 18.30 Uhr Kiel (in der starterkitchen.de Coworkingspace/Kuhnkestraße 6)  + Berlin via Skype

 

Block 1
29-30.10 Berlin      // Inspiration (verpflichtend) // Besuch und Coworking im St. Oberholz Coworkingspace // Interview mit Tobias Schwarz

 

Dazwischen Gruppenarbeit

 

Block 2
9.-11.12 Wendland // Ideenfindung und Konzeption (verpflichtend) // Wie läuft das Coworking auf dem Land ab?

 

Dazwischen Gruppenarbeit

 

Block 3

20.-21.1 Kiel // Prototyping (verpflichtend)

21.1 Kiel //  Abschlusspräsentation im neu geschaffenen Pop-Up-Coworkingspace in Gaarden

 


 

Was bisher geschah

Studierende aus verschiedenen Universitäten, Disziplinen und kulturellen Hintergründen kamen zusammen, um an einer Weiterentwicklung des Coworking zu arbeiten. Eine Art raumübergreifendes Coworking 2.0 oder auch #reCoworking. Sie haben das Konzept des Coworking in der großen Stadt, am Meer und auf dem Land getestet. Ergebnisse aus dem WiSe 2015 – 16

 

Im vergangenen Semester ging es darum, neue Coworkingkonzepte zusammen mit Migranten und Geflüchteten im vermeintlich problematischen Kieler Stadtteil Gaarden zu entwickeln. Dabei zeigte sich vielmehr das kreative Potential der dort lebenden Menschen: Semesterverlauf SoSe 2016 // Erfahrungsbericht 1 von Elena Clausen // design-thinking-documentation von Tobias Winslow

 

Was jetzt passiert

In diesem Semester geht es nun darum, die bisher erarbeiteten Konzepte in die Tat umzusetzen und einen Prototyp entwickeln:

Die Teilnehmerinnen dieses Kurses werden eine Art Coworkingkonferenz in einem neu geschaffenen Pop-Up-Coworkingspace in Kiel Gaarden organisieren und dabei selbst zu GastgeberInnen. Sie werden in die Rolle des Community Managers, der Community Managerin schlüpfen. Die BesucherInnen dieser Konferenz werden an diesem neuen Ort durch ihr Feedback zu einem Teil der Lösung.

 

Die Vision

Ziel ist es Rückschlüsse zu erhalten und Interessierte zu begeistern, diesen Pop-Up-Coworkingspace im Anschluss dauerhaft zu verstetigen und zu betreiben.

 


 

This course is a cooperation of Daniela Marzavan HTW Berlin  and Cofounder of the Betahaus Berlin, Wolfgang Schulz (SPD Gaarden/Kiel), Luise Amtsberg (Bündnis 90/Die Grünen), Muhammad Radwan and opencampus.sh.

 

Your interest

  • We’re helping you to unleash your creative potential to solve challenges of our communities.

 

Design thinking is an attitude
  • There is no prior knowledge regarding design thinking or coworking required to attend the seminar. Curiosity is welcome!

 

We’ll connect theory with life

  • You will learn the role of teamwork and communication skills while solving practical challenges.
  • You will learn more about creative techniques and visualization tools within the strategic design.
  • We will encourage you to ask supposed certainties in question and takeunusual perspectives.
  • We invite for you scholars, professionals and students working with design thinking in the creative industries.
  • At the end of the semester you will present your ideas.
  • We can offer you 5 ECTS at the end of the semester, if you need them.

 


 

Partners

DANIELA MARZAVAN | Hochschule für Technik und Wirtschaft, HTW Berlin, Economics Department und Mitgründerin des Betahaus Berlin | FRANZISKA GAETCKE  and BIRTE BÖSEHANS, Tutors of HTW Berlin

 

TOBIAS SCHWARZ  | Coworking Manager der beiden St. Oberholz Coworking Spaces in Berlin. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er das Institut für Neue Arbeit gegründet.

 

MUHAMMAD RADWAN  |  Muhammad  is the cofounder of icecairo and Advisory Board member for ice Hubs Global GIG.  He is a graduate of Industrial Engineering from Texas A&M University.  He is currently working in a cultural food project called The Koshary Truck and part of the Refugee:ca team and SocialVisions.

 

WOLFGANG SCHULZ | Referent wirtschaftspolitische Aspekte der Energiepolitik, Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein

 

LUISE AMTSBERG  |  Flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion

 

ELIZA ROTTENGATTER  | opencampus.sh

 


 

 

Die Teilnahme ist begrenzt // Maximal 12 Personen aus Kiel // Wir werden mit weiteren 18 Personen von der HTW Berlin kooperieren.

Bitte bewerbt Euch mit einem Motivationsschreiben, warum ihr an diesem Kurs teilnehmen möchtet, und sendet es an alexander.ohrt@opencampus.sh.

 


Literatur | Literature

  • Kelley, David (2013): „Creative Confidence: Unleashing the Creative Potential Within Us All“
  • Artelt, Detlev (2015): „EINFACH ANDERS ARBEITEN. Arbeit, Kommunikation und Unternehmen im Wandel“.
  • Doorley, Scott & Witthoft, Scott (2012): „Make Space. How to Set the Stage for Creative Collaboration“
  • Florian Pfeffer (2013): „To Do: Die neue Rolle der Gestaltung in einer veränderten Welt. Strategien | Werkzeuge | Geschäftsmodelle- Ein Kompass zum Erschließen neuen Terrains.“

Design Thinking